Newsletter «Suchtspiegel»

Abonnieren Sie unseren Online-Suchtspiegel.

 

follow us on twitter  facebook

 

Spenden

Spenden ist eine Form der Solidarität. Informationen, wie auch Sie uns unterstützen können finden Sie hier.

 

Fachgruppen-Mitglieder

Wiki-Login

 

SafeZone

Vermischtes

 

Debatte über eine Ethik der Früherkennung und Frühintervention

Massnahmen der Früherkennung und Frühintervention werfen auch ethische Fragen auf. An der Tagung «Früherkennung und Frühintervention bei gefährdeten Kindern und Jugendlichen» vom 16. Juni 2011 wurden diese ethischen Aspekte thematisiert. Das Referat von Prof. Dr. Hans-Ulrich Dallmann, der Fachhochschule Ludwigshafen am Rhein, «Fürsorgliche Belagerung…» provozierte eine Entgegnung von Prof. Sonja Hug, der Fachhochschule Nordwestschweiz, mit dem Titel «Frühintervention ist kein Krieg».

nach oben 

 

Charta zur Früherkennung und Frühintervention

An der Tagung «Früherkennung und Frühintervention bei gefährdeten Kindern und Jugendlichen» vom 16. Juni 2011 haben über 200 Fachleute aus der ganzen Deutschschweiz eine Charta entwickelt. Sie formuliert die Haltung, auf deren Basis aus Sicht der Fachleute die Umsetzung von Früherkennung und Frühintervention erfolgen soll. Symbolisch wurde die Charta zwei VertreterInnen der Konferenz der Kantonalen Beauftragten für Suchtfragen (KKBS) übergeben. Die Tagung wurde gemeinsam von Fachverband Sucht und RADIX organisiert.

nach oben 

 

Fachverband Sucht, Weberstrasse 10, 8004 Zürich, T 044 266 60 60, F 044 266 60 61, info@fachverbandsucht.ch | Sitemap | Disclaimer | Impressum | © 2017, Fachverband Sucht