Olayemi Omodunbi

Projektleiterin | Veranstaltungen

E-Mail

076 374 65 39

Umgang mit Diversität in der Suchtarbeit – Überwinden von Stigmatisierung & Diskriminierung

Soirée des Fachverbands Sucht

Institutionen der Suchthilfe und -prävention sind tagtäglich mit unterschiedlichsten Klient:innen in Kontakt, die alle ganz unterschiedliche Merkmale und Hintergründe mitbringen: Lebensalter und Generation, Herkunft bzw. Migrationshintergrund, Gender, sozioökonomischer Status, sexuelle Orientierung, usw. Dazu kommen somatische und psychische Komorbiditäten, konsumierte Substanzen oder Verhaltensweisen, Konsumvorlieben. Sucht-Fachpersonen müssen also auf unterschiedlichste Lebensgeschichten, -lagen und -bedürfnisse eingehen können. Darauf fachlich geeignet zu reagieren und auch mit persönlichen Werten in Einklang zu bringen, ist nicht immer einfach.

Und auch aus Sicht unserer Klient:innen können diverse Lebenssituationen eine Herausforderung sein. Aufgrund ihrer Merkmale oder ihres Konsums werden sie mit Stigmatisierung konfrontiert – das können z.B. Verzögerungen von Leistungen aus der Sozialhilfe oder die Nicht-Übernahme von Leistungen durch Versicherungen sein, aber auch weitere Bereiche der gesellschaftlichen (Nicht-)Teilhabe betreffen.

Unsere Soirée stellt Diversität, Stigmatisierung und Diskriminierung ins Zentrum und macht auch vor unserem eigenen Arbeitsbereich nicht Halt: Wann spricht man von diversitätsgerechter Suchtarbeit? Welche Voraussetzungen oder Strukturen braucht es dafür? Wie tappt man als Fachperson nicht in die Stigmatisierungs- oder Diskriminierungsfalle? Und wie kann man unterschiedlichsten Bedürfnissen und der Vielfalt seiner Klientel gerecht werden – und diese im Idealfall gewinnbringend nutzen? Sie sind herzlich eingeladen, diese Fragen an der Soirée des Fachverbands Sucht zusammen mit Expert:innen aus der Praxis zu diskutieren.

Programm

Programm als pdf

Datum

Dienstag, 7. Dezember 2021
15.15 – 17.30 Uhr, anschliessend Apéro

Veranstaltungsort

Volkshaus Zürich

Anmeldeschluss

29. November 2021

Teilnahmebedingungen

Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen. Bitte lesen Sie diese aufmerksam durch.


Anmeldung

Möchten Sie sich anmelden? Loggen Sie sich mit Ihrem Passwort ein oder erstellen Sie ein neues Benutzerkonto, falls Sie noch kein Passwort besitzen. Das Erstellen eines Kontos dauert nur eine Minute.

Einloggen Benutzerkonto erstellen Anmeldung ohne Konto

Anmeldung ohne Konto

Sie können sich ohne Benutzerkonto anmelden, die Anmeldung dauert so 5 Sekunden weniger lang – beim nächsten Mal dafür 1 Minute länger.

Mit einem Benutzerkonto melden Sie sich künftig mit nur 3 Klicks für weitere Veranstaltungen und Fortbildungen des Fachverbands Sucht an. Zudem haben Sie darin jederzeit die Übersicht, für welche kommenden Veranstaltungen und Fortbildungen Sie bereits angemeldet sind. Mit 2 Klicks können Sie Ihr Benutzerkonto auch wieder löschen, wenn Sie es nicht mehr benutzen.


Benutzerinformationen







Veranstaltungsinformationen


Datum
07.12.21

Veranstalter
Fachverband Sucht

Ort
Zürich

Typ
Soirée

Kosten
CHF 40.- (Mitglieder)
CHF 60.- (Nicht-Mitglieder)

Anmeldeschluss
29.11.21