Patricia Sager

Projektleiterin | Fortbildungen

E-Mail

076 467 59 67

P9-21 / Prävention erfolgreich online gestalten - Gruppenveranstaltungen mit Zoom

Der Verein zischtig.ch hat in den letzten Jahren, und insbesondere während der Kontaktbeschränkungen rund um Covid-19, anhand vieler Praxiserfahrungen aufgezeigt, wie im Rahmen der Suchtprävention gewinnbringend per Zoom mit Gruppen von Jugendlichen, jungen Erwachsenen und Erwachsenen gearbeitet werden kann. In dieser Fortbildung steht im Fokus, wie eine gute Praxis aussehen kann: Was sind mögliche Settings für die Online-Arbeit mit Gruppen? Welche Methoden, welche Didaktik eignen sich für die Präventionsarbeit über Video? Welche technischen Hilfsmittel stehen zur Verfügung und wie werden diese möglichst stressfrei eingesetzt?  

Im Fokus steht das optimierte und interaktive Ansprechen von Schulklassen, Eltern- und Fortbildungsgruppen im Rahmen der Suchtprävention über Videoformate. Neben Tipps für die soziale Interaktion geht es auch um praktikable Lösungen für die Arbeit sowohl aus dem «Heim-» wie auch aus einem «Greenscreen-Studio». Selbst ganz praktische Lösungen für die geschmeidige Übertragung sowie besseren Ton werden aufgezeigt. Denn: Auch wenn das Arbeiten mit Gruppen vor Ort wieder möglich sein wird - Fachkräfte der Prävention werden auch in Zukunft gefragt sein, ihre Angebote per Video aufzubereiten, um ihre Zielgruppen zu erreichen. Schliesslich werden auch Austausch und die Möglichkeit, auf Fragen einzugehen, nicht fehlen.

Themen

  • «Mein Studio»
  • damit Technik entlastet
  • Interaktionsmöglichkeiten auf Zoom
  • Didaktik der Online-Veranstaltung
  • Abwechslung und Überraschung

Lernziele

  • Die Teilnehmenden erhalten Einblick in Methodik und Didaktik von online-Veranstaltungen und erfahren, wie diese gewinnbringend in der Suchtprävention eingesetzt werden können.
  • Sie haben Ideen für den breiten Einsatz von Zoom und Video-Technologien.
  • Sie kennen die wichtigsten Tricks für mehr Interaktion in der Videoveranstaltung.
  • Sie können beurteilen, ob ein Studioausbau angezeigt und möglich ist. Sie können ermessen, wie bestehende Infrastrukturen leicht angepasst werden können.

Zielgruppe

Die Fortbildung richtet sich an alle Fachpersonen der Prävention, die Zoom- und Teams-Veranstaltungen anbieten müssen oder künftig veranstalten möchten. Es sind keine speziellen Vorkenntnisse notwendig.

Referent

Joachim Zahn, MSc Social Work, Medienpädagoge und Praxisausbildner befasst sich seit 1989 mit digitalen Medien und deren Nutzung im Familienalltag. Er unterrichtet an Fachhochschulen und höheren Fachschulen der deutschen Schweiz und publizierte im Rahmen seiner Masterthesis eine Forschungsarbeit zur Mediennutzung der Primarschüler:innen im Kanton Zürich.

Weiterführende Informationen

Ausschreibung als pdf

Datum

Donnerstag, 30. September 2021, 9.15 bis 12.30 Uhr

Ort

Pfarreizentrum Liebfrauen
Weinbergstrasse 36, 8006 Zürich, Tel. 043 244 75 00

Kosten

Fr. 90.– für Mitglieder des Fachverbands Sucht
Fr. 140.– für Nicht-Mitglieder

Diese Fortbildung wird durch das Bundesamt für Gesundheit (BAG) mitfinanziert.

Teilnahmebedingungen

Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen. Bitte lesen Sie diese aufmerksam durch.


Anmeldung

Es sind keine Anmeldungen mehr möglich.

Datum
30.09.21

Status
Bestätigt

Veranstalter
Fachverband Sucht

Ort
Zürich

Typ
Fortbildungen

Kosten
Fr. 90.- für Mitglieder des Fachverbands Sucht

Fr. 140.- für Nicht-Mitglieder

Anmeldungen
10 / 22

Anmeldeschluss
16.09.21