Patricia Sager

Projektleiterin | Fortbildungen

E-Mail

076 467 59 67

S8-22 / Suizidalität und Sucht – Prävention und Umgang im Klient:innenkontakt

Menschen mit Suchterkrankungen haben ein erhöhtes Suizidrisiko. Deshalb sind Fachpersonen aus dem Suchtbereich vergleichsweise häufig mit Suizidalität konfrontiert. Dabei tauchen oft Fragen und Unsicherheiten auf: Wie entsteht/entwickelt sich eine suizidale Krise? Wie soll ich als Fachperson mit Suizidandrohungen umgehen? Welche Rechte und Pflichten habe ich? In der Fortbildung eignen Sie sich Wissen und Handlungssicherheit im Umgang mit Suizidalität und Suizidgefährdung an.

Lernziele

  • Die Kursteilnehmenden können ihr Wissen über Suizidalität vertiefen
  • Sie gewinnen an Sicherheit im Umgang mit suizidalen Krisen und Suizidandrohungen und können sich untereinander über ihre Erfahrungen mit suizidalen Personen austauschen.

Zielgruppe

Die Fortbildung richtet sich an Sucht-Fachpersonen aus Prävention, Beratung, Therapie (ambulant oder stationär) und Nachsorge und andere Interessierte, die mit Personen in Kontakt stehen, die Abhängigkeitserkrankungen haben und suizidal sind oder sein könnten.

Referent

Sebastian Haas, Dr. med., Stv. Ärztlicher Direktor der Privatklinik Hohenegg, Facharzt FMH für Psychiatrie und Psychotherapie, Präsident des Forums für Suizidprävention und Suizidforschung Zürich www.FSSZ.ch

Weiterführende Informationen

Ausschreibung als pdf

Datum

Donnerstag, 16. Juni 2022, 13.45 bis 17.00 Uhr

Ort

Pfarreizentrum Liebfrauen
Weinbergstrasse 36, 8006 Zürich, Tel. 043 244 75 00

Kosten

Diese Fortbildung wird vom Programm Suizidprävention des Kantons Zürich finanziell unterstützt. Für Personen mit Arbeitsort und/oder Wohnort in Zürich ist diese Fortbildung deshalb kostenlos.

Fr. 90.- für Mitglieder des Fachverbands Sucht, Fr. 140.- für Nicht-Mitglieder

Teilnahmebedingungen

Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen. Bitte lesen Sie diese aufmerksam durch.


Anmeldung

Möchten Sie sich anmelden? Loggen Sie sich mit Ihrem Passwort ein oder erstellen Sie ein neues Benutzerkonto, falls Sie noch kein Passwort besitzen. Das Erstellen eines Kontos dauert nur eine Minute.

Einloggen Benutzerkonto erstellen Anmeldung ohne Konto

Anmeldung ohne Konto

Sie können sich ohne Benutzerkonto anmelden, die Anmeldung dauert so 5 Sekunden weniger lang – beim nächsten Mal dafür 1 Minute länger.

Mit einem Benutzerkonto melden Sie sich künftig mit nur 3 Klicks für weitere Veranstaltungen und Fortbildungen des Fachverbands Sucht an. Zudem haben Sie darin jederzeit die Übersicht, für welche kommenden Veranstaltungen und Fortbildungen Sie bereits angemeldet sind. Mit 2 Klicks können Sie Ihr Benutzerkonto auch wieder löschen, wenn Sie es nicht mehr benutzen.


Benutzerinformationen







Veranstaltungsinformationen


Datum
16.06.22

Status
garantierte Durchführung

Veranstalter
Fachverband Sucht

Ort
Zürich

Typ
Fortbildungen

Kosten
kostenlos für Personen mit Arbeitsort und/oder Wohnort in Zürich
Fr. 90.- für Mitglieder des Fachverbands Sucht, Fr. 140.- für Nicht-Mitglieder

Anmeldungen
17 / 20

Anmeldeschluss
01.06.22