Patricia Sager

Projektleiterin | Fortbildungen

E-Mail

076 467 59 67

L5-24 / LGBTQ+: Lebens- und Konsumwelten queerer Menschen

Lebensqualität und Gesundheitszustand von LGBTQ-Menschen in der Schweiz unterscheiden sich teilweise frappant von der Gesamtbevölkerung. So weisen queere Personen im Vergleich zur restlichen Schweizer Bevölkerung z.B. höhere Prävalenzen psychoaktiver Substanzen auf. Diese werden einerseits als Bewältigungsstrategie eingesetzt, um besser mit Diskriminierungserfahrungen und Minderheitenstress umgehen zu können, andererseits ist der Substanzkonsum auch Ausdruck einer subkulturellen Praxis und geschieht oft gemeinsam in der Community. Für die Arbeit mit queeren Klient:innen ist es unabdingbar, diese Realitäten zu kennen.

Lernziele

  • Die Teilnehmenden kennen die Grundlagen zu sexuellen Orientierungen und Geschlechtsidentitäten. Sie erhalten praktisches Wissen zu Lebenswelten, inklusiver Sprache und subkulturellen Codes. Sie können dabei zwischen verschiedenen Subgruppen differenzieren.
  • Die Teilnehmenden wissen um die wichtigsten Bereiche gesundheitlicher Chancenungleichheit, kennen Erklärungen (z. B. Minority Stress Model) und protektive Faktoren.
  • Die Teilnehmenden kennen Prävalenzen von Substanzkonsum bei LGBTQ+ und können zwischen Freizeitkonsum, sexualisiertem Konsum und Chemsex differenzieren.
  • Die Teilnehmenden kennen die wichtigsten LGBTQ-Angebote in ihrer Region und wissen, wie sie eigene Angebote zugänglicher für queere Personen gestalten können.

Zielgruppe

Diese Fortbildung richtet sich an Fachpersonen in Beratung, Prävention und Intervention. Es wird kein Vorwissen vorausgesetzt.

Referierende

Florian Vock, Leiter Prävention, Aids-Hilfe Schweiz (AHS)

Sandro Niederer, Geschäftsleiter, Transgender Network Switzerland (TGNS)

Alessandra Widmer, Geschäftsleiterin, Lesbenorganisation Schweiz (LOS)

Weiterführende Informationen

Ausschreibung als PDF

Datum

Donnerstag, 21. November 2024
9.15 bis 17.00 Uhr

Ort

Volkshaus Zürich
Stauffacherstrasse 60, 8004 Zürich

Kosten

Fr. 220.– für Mitglieder des Fachverbands Sucht
Fr. 330.– für Nicht-Mitglieder

Teilnahmebedingungen

Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen. Bitte lesen Sie diese aufmerksam durch.


Anmeldung

Möchten Sie sich anmelden? Loggen Sie sich mit Ihrem Passwort ein oder erstellen Sie ein neues Benutzerkonto, falls Sie noch kein Passwort besitzen. Das Erstellen eines Kontos dauert nur eine Minute.

Einloggen Benutzerkonto erstellen Anmeldung ohne Konto

Anmeldung ohne Konto

Sie können sich ohne Benutzerkonto anmelden, die Anmeldung dauert so 5 Sekunden weniger lang – beim nächsten Mal dafür 1 Minute länger.

Mit einem Benutzerkonto melden Sie sich künftig mit nur 3 Klicks für weitere Veranstaltungen und Fortbildungen des Fachverbands Sucht an. Zudem haben Sie darin jederzeit die Übersicht, für welche kommenden Veranstaltungen und Fortbildungen Sie bereits angemeldet sind. Mit 2 Klicks können Sie Ihr Benutzerkonto auch wieder löschen, wenn Sie es nicht mehr benutzen.


Benutzerinformationen







Veranstaltungsinformationen


Datum
21.11.24

Veranstalter
Fachverband Sucht

Ort
Zürich

Typ
Fortbildungen

Kosten
Fr. 220.– für Mitglieder des Fachverbands Sucht

Fr. 330.– für Nicht-Mitglieder

Anmeldungen
1 / 18

Anmeldeschluss
21.10.24