Vorsicht vor präparierten Cannabisprodukten

02.04.2020 / Aktuell werden auf dem Schwarzmarkt vermehrt Cannabisprodukte verkauft, die mit synthetischen Cannabinoiden behandelt wurden. Für die Konsumierenden sind damit grosse Risiken verbunden: Sie gehen von Krampfanfällen über Bewusstlosigkeit bis zum Tod. Darum gilt es, beim Konsum besondere Regeln zu beachten. Die Stellen für Suchtprävention des Kantons Zürich haben dazu ein Faktenblatt verfasst:

Factsheet  «Synthetische Cannabinoide und ihre Risiken»

Medienmitteilung «Vorsicht vor präparierten Cannabisprodukten»