Kontakt- und Anlaufstellen

Themen und Schwerpunkte

Die Fachgruppe Kontakt- und Anlaufstellen dient der Vernetzung der Kontakt- und Anlaufstellen der Deutschschweiz und der Suisse Romande. Im Zentrum stehen der Informations-, Erfahrungs- und Wissensaustausch. Zudem unterstützen sich die Mitglieder gegenseitig bei der Weiterentwicklung ihrer Angebote.

Häufigkeit und Form der Treffen

Die Fachgruppe trifft sich drei Mal pro Jahr einen ganzen Tag in Zürich. In der Fachgruppe sind 16 Kontakt- und Anlaufstellen Mitglied, eine davon aus der Suisse Romande.

Anforderungen für die Teilnahme

Voraussetzung für die Teilnahme ist die berufliche Tätigkeit in einer Kontakt- und Anlaufstelle sowie die Mitgliedschaft im Fachverband Sucht. Eine kontinuierliche Teilnahme ist erwünscht.

Termine 2018

MI, 28. Februar 2018
MI, 16. Mai 2018

Weiterführende Informationen

Die Standards für Kontakt- und Anlaufstellen (K+A) sind 1999 erstellt und 2008 überarbeitet worden. Die Standards dienen als Leitplanke und setzen professionelle Mindestanforderungen für die Arbeit in den K+A.

Kontaktperson

Florian Meyer
Stadt Zürich
Soziale Einrichtungen und Betriebe
Abteilungsleiter Kontakt- & Anlaufstellen (K&A)
E-Mail
044 412 72 56